spiegelhauers.de

England / Schottland Tag 14

| Keine Kommentare

Route: Freuchie – Newcastle
Heute gefahren:  239 km
Gesamtkilometerstand: 3949 km
Camping: Princess Seaways

Nach einer erfrischenden Dusche und einem ausgiebigen Frühstück mit Ian und Leslie müssen wir dann langsam los zur Fähre. Es sind knapp 240 km bis Newcastle. Der Himmerl ist bewölkt, wir hoffen es gibt keinen Regen unterwegs.
Wir verabschieden uns herzlich und bedanken uns für die Gastfreundschaft…selten haben wir so liebe Menschen kennengelernt…die Schotten sind wirklich ein nettes Volk.Die Fahrt ist relativ unspektakulär…wir tanken nochmal voll und später ziehen wir doch die Regensachen an. Zu sehen gibt es nicht viel, wir haben auch kein Auge mehr und wollen jetzt nach Hause. Kurz vor dem Ziel regnet es dann doch noch…war ja klar. Am Fährhafen angekommen geht’s auch relativ schnell los. Wir hatten uns eben einen Kaffee geholt und die Regensachen ausgezogen, da gehen auch schon die Tore auf und die ersten Fahrzeuge werden zur Kontrolle gerufen. Es dauert nicht lange und auch die Motorbikes kommen dran….wir müssen nur die Tickets zeigen und dürfen dann weiterfahren, in die richtige Spur für die Fähre.
Es nieselt und wir warten…Autos, WoMos und Busse dürfen einfahren….wir nicht….plötzlich dürfen die beiden Bikes vor uns auf die Fähre und wir hoffen, dass wir auch gleich dran sind. Leider nicht…inzwischen regnet es richtig und wir warten immer noch…nach einer gefühlten Ewigkeit und ziemlich nass dürfen wir endlich auf die Fähre. Wir verzurren die Motorräder und beziehen unsere Kabine. Es ist das erste Mal für uns….sonst hätten wir immer nur Pullman-Sitze. Die Kabine ist ziemlich eng und stickig, aber erstmal schlendern wir übers Schiff und erkunden alles. Wiedermal ist es ein kleines Kreuzfahrtschiff mit Läden und Restaurants. Zum Glück haben wir essen dabei, die Preise sind heftig.

Wir laufen aus bei Regen und Nebel, genauso wie wir in Großbritannien angekommen sind.
Später trinken wir unser mitgebrachtes Bier und essen was, aber schlafen können wir nicht besonders…es ist zu warm…

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.