spiegelhauers.de

Motorradfahren und mehr…..

England / Schottland Tag 13

| Keine Kommentare

Route: Luss – Freuchie
Heute gefahren:  150 km
Gesamtkilometerstand: 3860 km
Camping: bei Ian und Leslie im Garten

Der Morgen beginnt wie jeden Tag mit aufstehen…ich packe achonmal bissel zusammen und Ronny geht in den Ort um Milch und Brötchen zu holen. Dann setzen wir uns an den Strand und essen Porridge und pappige Brötchen….das kriegen die einfach nicht hin…wir bekommen Besuch von ein paar Enten und einige sind so mutig und holen sich ein paar Brocken Brötchen ab…sie sind aber auch zu putzig.Wir fahren heute in Richtung Freuchie, Ian ein Freund aus Instagram hat uns eingeladen. Die Fahrt ist nicht besonders  aufregend und in Stirling halten wir an und trinken einen Kaffee. Ian schreibt, er kommt erst 18:30 Uhr von der Arbeit und wir müssen etwas Zeit totschlagen. Er schlägt uns vor nach Cullross zu fahren, seine Lebensgefährtin arbeitet da heute im Palace. Es wäre sehr nett anzusehen…also fahren wir da mal hin.
Cullross ist ein kleines hübsches altes Städtchen und hat vieles zu bieten…das Palace kann man für 10£ pro Person besichtigen. Wir treffen Leslie gleich am Anfang und kaufen 2 Tickets. Das Palace ist echt schön, man darf alle Räume betreten und alles anfassen, das ist in Deutschland zumeist nicht so…in jedem Raum gab es laminierte Kärtchen mit den Texten in verschiedenen Sprachen, so dass man alle Informationen bekam. Um Palace gehört auch ein wunderschöner Garten, den wir uns auch angeschaut haben.
So gegen 17 Uhr sind wir dann nach Freuchie gefahren, wo wir schon von Ian und Leslie erwartet werden….wir bauen das Zelt im Garten auf und dann gibts auch schon lecker Abendessen…wir unterhalten uns prächtig! Sie bemerken immer wieder unser Englisch wäre sehr gut…naja..;-)
Später kommt der neue Nachbar vorbei und wir gehen alle zusammen ins Pub. Dort sind wir die Stars….wann kommen denn auch schon mal „Germans“ nach Freuchie.
Wir sind mittendrin, jeder kramt ein paar Brocken Deutsch hervor und nach jedem Bier wird die Verständigung noch besser…wir haben eine Menge Spaß und ich kann nichtmal sagen wie spät es war als wir ins Zelt gefallen und in einen tiefen Schlaf versunken sind.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.